Tobias Dellit


 

Do It Yourself Musik seit über 75.000 Stunden. Tobias Dellit setzt sich auseinander: Mit dem Lied, mit dem Alltag, mit Texten, mit der Show in uns und um uns. Seit 2020 begleitet seine Band „die schweigende Mehrheit“ seine Lieder live und auf Tonträgern. Seiner Liebe zur Performance ist zu verdanken, dass seine Auftritte immer noch etwas in sich tragen, was die Songs verbindet. Er versucht den Blick auf das Absurde, Skurrile und Persönliche zu öffnen, zwischen Seele und Hirn. Andere sagen über den Stuttgarter Liedermacher: „Tobias Dellit singt, spielt, erzählt und performt zwischen dem Humor eines Funny van Dannen und der Lakonik eines Gisbert zu Knyphausen“. Tobias Dellit ist aktiver Teil des Feierabendkollektiv e.V. in Stuttgart & Moderator verschiedener Singer/Songwriter-Formate, Festivals und andere Kulturveranstaltungen in ganz Deutschland. Die schweigende Mehrheit ist Live-Band und Produktionskollektiv des Musikers Tobias Dellit. Seit 2020 stehen die drei Musiker um Dellit deutschlandweit gemeinsam auf kleinen und großen Bühnen, kollaborieren mit Szenegrößen und Neuentdeckungen und rahmen die Texte des Liedermachers zu einem neuen musikalischen Bild. Mal leise, mal zum Tanze bittend, aber immer mit dem klaren Ziel vor Augen, die Floskel „eine schweigende Mehrheit im Rücken zu haben“ denjenigen zu entreißen, die sie sich anzueignen versuchen. Die gemeinsame Produktion des Albums „tau“ in Bandbesetzung wurde 2023 abgeschlossen. Eindringliche Musik jenseits des Mainstreams. Die Kombination aus Dellits lyrischen Talenten und der Band, verspricht ein Album, das sich von der breiten Masse abhebt. „Tau“ bietet eine vielseitige Klangpalette, die von dunklen, introspektiven Momenten bis zu mitreißenden Melodien reicht. Die Band rückt dabei nie die Texte in den Hintergrund, sondern balanciert zwischen Musik und Botschaft. „Tau“ ist ein Album, das Innovation und Tradition geschickt verbindet. Gastmusiker*innen und Features tragen dazu bei, dass der Sound des Albums vielseitig und fernab von Mainstream-Klischees bleibt. „Tau“ wie in Taubenblau, wie in Taugenichts. Tau wie in Staub, wie in Morgentau, wie in pan tau, wie in Tausendsassa, wie in Tautologie, wie in Rotauge, wie in erstaunt. Tau wie im Litauen, Tau wie in Auftauchen, wie in Freudentaumel. Tau wie in Taufe.

 

 

 

 

 

Links:

 

www.tobiasdellit.de

www.instagram.com/tobiasdellit

www.facebook.com/TobiasDellit