Tily

Die dritte Single der Kölner Band TILY, deren Song "Neue Welt" sowohl im Streaming, als auch im Radio und bei MTV lief, erzählt die Geschichte der kleinen Stimme im Kopf, die viele von uns kennen: Sie hält uns davon ab, die letzte Bahn nach Hause zu erwischen und überredet uns stattdessen, um vier Uhr morgens doch noch in die nächste Bar zu ziehen. Genau diese Stimme zwingt uns, den nächsten letzten Drink zu nehmen, obwohl die körperliche Motorik bereits über Notstrom läuft. Sie ist das berühmte Teufelchen auf der linken Schulter und die Uhr an der Wand der Kneipe, die irgendwann einfach stehenbleibt. TILY hat diese Stimme nun eingefangen und in ihrer neuen Single konserviert. Inspiriert von realen Trinkgeschichten fordert „Zieh’s Dir rein“ dazu auf, die Kneipenwirte dieser Welt ungehemmt immer weiter zu erfreuen. Im bewusst krassen Kontext dazu steht allerdings auch der Wunsch, diesen durchzechten Nächten zu entfliehen. Die neue Single besingt den ständigen Drang nach sozialer Anerkennung, die mit jedem weiteren Getränk schwindende Vernunft und den kläglichen Versuch, Sucht mit Sucht zu bekämpfen. Dieses Dilemma treiben TILY textlich und musikalisch auf die Spitze: Die melancholische Kernaussage verschwindet fast hinter dem antreibenden Indie-Folk-Sound der neuen Single. Der inhaltliche Gegensatz aus Strophe und Chorus stiftet genau die Verwirrung, die letztlich bewirken soll, dass wir uns dieser Stimme hingeben und nur noch an eines denken: „Zieh's dir rein – denn das Leben kann so grausam sein!“ TILY- das ist das was man bekommt wenn man zwei Kulturwissenschaftler mit zwei Tontechnikern paart. Der Singer/Songwriter Tilman Henke, die Sängerin Karolin Gärtner und die beiden Soundtüftler Leon Laguna und Leon Sieland, produzieren unter dem Namen „Tily“ in einer verruchten Köllner Studentenbude musikalische Gesellschaftssatire. Die Musikrichtung ist dabei genau so breit gefächert wie die Themenauswahl. Egal ob Rock, Rap, Politik oder Gesellschaft, Hauptsache Humor und eine Aussage die im Kopf bleibt.

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/tilymusic