Till Seifert

Alle 11 Minuten verliebt sich ja angeblich ein Single. Das bringt einem nur nichts, wenn das eigene Herz verloren geht und bisher nicht gefunden worden ist, wie es Till Seifert in seinem neuen Song „Mein Herz Dein Herz“ auf musikalisch und textlich raffinierte Art zusammenfasst. Ein melancholisch frischer Pop-Lovesong von einem der spannensten deutschen Newcomer des Jahres. „Es ist irgendwo da draußen, auf der Suche nach Dir, wenn Du´s findest kannst Du´s behalten, denn es bleibt nicht bei mir“ textet Till über sein Herz auf Reisen und trifft mit seinen klaren Bildern mitten hinein in Ebensolches. Und wer weiß, vielleicht verliebt sich ja ab sofort alle 11 Minuten jemand zumindest in Tills Single. Zu wünschen wäre es dem sympathischen Singer Songwriter aus dem Norden Deutschlands. Till Seifert wurde 1992 in Braunschweig geboren und quälte sich seit er 9 Jahre alt war durch Klavierunterricht und Notenlehre, um sich dann mit 15 per Internet und „trial and error“ Methode das Gitarrenspiel und Songschreiben selber beizubringen. Nicht ohne Erfolg. Denn schon ein Jahr später gewinnt Till, mit seinem einzigen Song den er bis dahin geschrieben hatte, den „Song Live Creative“ Wettbewerb in Braunschweig. In der Jury: Heinz Rudolf Kunze, der den jungen Till und seinen Song in seiner Laudatio in der Tradition eines deutschen Chris Martin sieht. Vorbilder und Startschuss fürs Songschreiben waren für Till aber insbesondere deutsche Songwriter wie Philipp Poisel, Bosse, Thees Uhlmann oder Niels Frevert. Und auch wie seine Vorbilder überlässt Till Seifert politische Protestsongs und extreme Parolen anderen Kollegen, sondern konzentriert sich auf kleine zwischenmenschliche Begegnungen und Beobachtungen. Ein Stipendium bei der Singer Songwriter Akademie „Popstart“ mit Referenten und Schirmherren wie eben auch Philipp Poisel, Niels Frevert oder auch Andreas Bourani bringt dann weiteren Schwung in die Songwriter-Karriere des mittlerweile „Wahl Hannoveraners“ Till Seifert.

 

 

 

Links:

 

www.tillseifert.de

www.facebook.com/tillseifertmusik