Tabea Booz

Tabea Booz - Schillernder und organischer SoulPop, berührend persönliche, deutsche Texte mit Impact. Tabea Booz ist Sängerin und Songwriterin, die sich ihre Nische im deutschsprachigen SoulPop geschaffen hat. Die Musik zieht sich durch das Leben der 30-jährigen in Stuttgart lebenden Künstlerin wie ein bunter Faden. Schon mit drei Jahren hatte Tabea eine Geige in der Hand, es folgten Klavier- und Gesangsunterricht. Auf die Frage, wofür sie ihr musikalisches Talent nutzen wolle und wie sie ihrer Gedankenwelt Ausdruck verleihen könnte, fand sie dann in ihrem Schul-, Jazz- und Popularmusik-Studium für sich eine Antwort: Sie fing an ihre eigenen Songs zu schreiben. Diese sollten nicht nur Ventil, sondern auch Inspiration sein und im Leben anderer Menschen nachklingen. Mit ihrem Talent, ihrer umwerfenden Stimme und positiven Ausstrahlung konnte Tabea Booz überzeugen: Die „Initiative Musik“ förderte ihre erste EP-Produktion: Die sieben Songs auf „Zwischen Bunt und Gold“ sind traumwandlerisch-lässig, voller Soul und mit einem poppigen 80er-Vibe versehen. Seither hat Tabea Booz aber nicht aufgehört, weiter nach dem perfekten Sound zu suchen. Nach ihrem Sound – noch purer und echter. Sie wollte ihrer kraftvollen, warmen Stimme den vollen Spielraum lassen. Dazu arbeitete sie in den vergangenen Monaten an neuen Songs. Heraus kamen entwaffnende und hingebungsvolle Songs mit samtiger Power – irgendwo zwischen kontrollierter Zerbrechlichkeit und zweifelzerberstender Energie. Und die frischeste, strahlendste Tabea, die ihre Zuhörer bisher kennenlernen durften. In ihrer zweiten Single „In ein paar Jahren“ besingt die Stuttgarter Musikerin Tabea Booz, die Sehnsucht nach der Zukunft und das gleichzeitige Glück der Gegenwart. Aufrichtig und nah beschreibt sie das Gefühl zu ihrem Gegenüber. Und obwohl die Choruszeile „nicht erst in ein paar Jahren“ eine ungeduldige musikalische Umsetzung vermuten lassen, geschieht genau das Gegenteil: der Song scheint fast zu schweben und weder Raum noch Zeit zu kennen. Das unaufgeregte und erdige Gitarrenriff umgibt Tabeas kraftvolle und doch zarte Stimme und spätestens beim ersten Chorus ziehen Bass und die Chöre den/die Zuhörer*in in den dichten und warmen Sog von Tabeas souligem Pop. Gespickt mit schimmernden Synthesizern, die an die Lichtbrechungen von Wasser erinnern, lässt uns der Song mit einem warmen und ruhenden Gefühl zurück.

 

 

Links:

 

www.tabeabooz.de

www.facebook.com/TabeaBooz