Solarjet

Sie macht Yoga und hört gern Jazz, während er bei 90er Jahre Gitarrenrock den Mahlgrad seiner Espressobohnen perfektioniert. In ihrer Freizeit schreibt sie gerne mal ein Kinderbuch und er hat zwischenzeitlich fast stündlich eine Idee, die definitiv den Klimawandel stoppen, Waisenkinder retten und das Internet erobern wird.  Wahrscheinlich ist es genau das Zusammenprallen dieser beiden Welten, was den Sound von SOLARJET so einzigartig macht. Unzählige Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum - in Clubs, auf LKW- Anhängern, in Schulen, Wohnzimmern, diversen TV-Formaten, Waisenhäusern, Gefängnissen, vor der Geburtsgrotte in Betlehem und dann wieder auf den namhaftesten Festivals der Alpenrepublik - Radio Airplay und mehrere Chart- Erfolge (Austria Top40 Single Charts, Ö3 Austro Charts Top 10), und das ganz ohne Management oder große Agenturen, prägten die letzten Jahre dieser Selfmade-Band. Nach fast zwei Jahren des Lockdown-Hoppings und des absoluten Ausnahmezustandes, ist es für SOLARJET, im Jahr 2022, höchste Zeit für einen Neubeginn. Während die einen zu Hobby-Epidemiologen mutierten und die anderen ihren Sauerteig-Content aufpolieren, verkroch sich das ungleiche Duo im Studio, um das zu tun, was sie am Besten können - Musik leben und Musik machen. Dabei entstanden ist „HALLO NEUBEGINN“ - das zweite Studio Album der Sonnenflieger, das nur darauf wartet ordentlich Staub aufzuwirbeln und im Spätsommer, nach mehreren Single-Auskopplungen, erscheinen wird. „TSCHÜSS BABA“ kommt am 22.April und bildet die erste Single-Auskopplung des im Spätsommer erscheinenden Albums „Hallo Neubeginn“. Ein tanzbarer „Gute-Laune-Breakup-Song“, passend zur endlich wieder wärmeren Jahreszeit, der mit Pauken, Trompeten und Chören lautstark einen Neuanfang einleitet. Alles einsteigen bitte - der SOLARJET hebt ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.solarjet-music.com

www.facebook.com/Solarjet