Silbermond

Wir haben bei Mark sehr spontan ein neues Lied gespielt, dass wir letzte Woche geschrieben haben. Uns haben viele persönliche Zeilen erreicht, in denen gefragt wurde, wo man das Lied hören kann. Die Wahrheit ist, nirgendwo. Das wollten wir so natürlich nicht auf uns sitzen lassen und da diese Zeiten von allen Erfindungsreichtum und Kompromisse fordern, sind gestern und vorgestern irgendwo zwischen Kleiderschrank, Küche und Couch diese Aufnahmen entstanden. Wir waren in keinem Studio und wir 4 haben uns dafür nicht gesehen. Auch das Video haben wir selbst gemacht, wie man sieht.

„Machen wir das Beste draus“ - Homerecordings im wahrsten Sinne des Wortes. "Dieses Lied soll uns nicht bereichern und wir wollen keinen Profit aus der aktuellen Lage schlagen! Musik ist aber gerade in solchen Zeiten vielleicht ein Anker und ja auch irgendwie ein Garten für uns. Rauskommen, reflektieren, traurig sein, Hoffnung tanken. Wir wollen das mit euch teilen – ebenfalls im wahrsten Sinne des Wortes.

+++

Nach mehr als 5 Millionen verkauften Tonträgern, hunderten von ausverkauften Konzerten und dutzenden von Gold- und Platinauszeichnungen, nach 10 Jahren unter Strom im Musikgeschäft, nach Hymnen wie „Symphonie“, „Das Beste“, „Irgendwas Bleibt“, nach 10 Jahren auf Tour und im Studio war es für Silbermond an der Zeit, kurz innezuhalten und zurückzuschauen, zurück zu sich selbst zu finden und herauszubekommen, was wirklich zählt. Es wurde geschrieben und gedacht, hinterfragt und vertraut, verworfen und nochmal neu geschrieben. Und jetzt liegt es endlich vor: Das 5. Studioalbum dieser vier jungen Musiker. Entstanden ist ein Werk voller Energie und Emotionalität. Dem Mut, ausgetretene Pfade zu verlassen und sich aufs Glatteis zu wagen, widmen sich Silbermond gleich im ersten Song „Intro (Die Mutigen)“. Und so führt uns die Band mit jedem der 12 Lieder an Orte und Themen, die berühren und bewegen. Sie kennen die Dinge, die auf der Seele liegen und schwerer werden, sie teilen mit uns das Gefühl, dass die Zeit zu oft zu zerrinnen scheint … Silbermond schauen auf diesem Album tiefer denn je auf das, was zählt und entscheiden sich für … „Leichtes Gepäck“: „Wir sind glücklich mit diesem Album. Vielleicht mit dem wichtigsten bisher. Wir finden uns wieder im Sound, der auf dieser Platte entstanden ist, und fühlen uns gewappnet und stark. Wir sind uns nah mit dem, was wir sagen auf diesem Album und fühlen uns frei und leicht. Nie haben wir uns so auf die Worte gestürzt, nie war das gemeinsame Einspielen der Songs intensiver und nie war es am Ende dieser kreativen Achterbahn so ein gutes, kraftvolles und gleichzeitig ruhiges Gefühl, damit nun zu euch auf die Reise zu gehen. Dieses Mal … mit leichtem Gepäck.“

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/Silbermond

www.silbermond.de