Shirley Holmes

Shirley Holmes - & Schrottgrenze sind Meister*innen des politisch-poetischen musikalischen Manifests mit der genau richtigen Mischung aus Glitzer und Melancholie. Die ideale Voraussetzung, die pazifistisch-spirituelle HOLMES’sche Pop-Hymne "Wieder sehen" in eine druckvolle Indierock-Version zu verwandeln, die nicht nur mitreißt, sondern auch zeigt, dass es einiges gibt, das Schrottgrenze und SHIRLEY HOLMES miteinander verbindet: die gemeinsame Begeisterung für Melodien und Stromgitarren zum Beispiel. Der Track ist die zweite Auskopplung aus dem SHIRLEY HOLMES "Die Krone der Erschöpfung"-Remix-Album, das im Herbst erscheint und auf dem neben Schrottgrenze auch Egotronic, Annette Benjamin (Hans-A-Plast), Finna, Rod (Ärzte), Lulu (The Toten Crackhuren im Kofferraum), Jörkk&Karl (Love A), Pilocka Krach, Malonda, Safi, Die Supererbin und Bahrenfeld vertreten sind.

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.shirleyholmes.de

www.facebook.com/shirley.holmes.berlin