Senta

Senta präsentiert weitere Facette ihres kommenden Albums: Die emotionale neue Single „VERLIEREN“ erscheint am 04.11. bei energie. Durfte zuletzt noch ausgelassen getanzt werden, als Senta Anfang Oktober ihre gefeierte Sommer-Single „MUSIK, MUSIK“ auch im ZDF live präsentierte, zeigt sie mit der neuen Single „VERLIEREN“ nun eine ganz andere Facette ihres kommenden Debütalbums unter eigenem Namen. Es geht um eine bedrohte Liebe, um das Fortbestehen von fragilem Glück, um das, „worum’s eigentlich geht“, obwohl dieses Gefühl natürlich viel zu oft durch Alltägliches und Unüberlegtes verschüttet wird. Auch klanglich bewegt sich Senta in eine andere Richtung, wenn sie eine emotionale Ballade zum Herbstauftakt vorlegt. „…und jetzt frag ich dich noch mal: Bist du glücklich so wie’s ist?“ Vom zufälligen Anblick eines frisch verliebten Pärchens inspiriert, steigt Senta ein in die Reflexion über das eigene Liebesglück, dem Unachtsamkeit und Alltagsrauschen so sehr zugesetzt haben, dass inzwischen droht, die beiden könnten einander ganz verlieren, ihr Bund könnte zerbrechen am ewigen Hin und Her aus Streit und Vertragen. „Schatten ziehen ihre Kreise“, heißt es an einer Stelle, und ihre These lautet: „Ich glaub, wir hängen da irgendwo fest, zwischen Angst und Liebe.“ Luftig arrangiert und im Fundament dennoch druckvoll, dezent (um-)treibend und leicht elektrisiert, will sie im Verlauf des Songs vor allem endlich verstehen, was los ist – und weshalb auch sie selbst immer wieder Öl in dieses Feuer gießt, schließlich weiß sie doch eigentlich: „Ich will uns nicht verspielen.“ Als Oonagh hat Senta-Sofia Delliponti jahrelang Preise abgeräumt, auf den größten Bühnen und parallel dazu auch als Schauspielerin vor der Kamera gestanden. Jetzt legt sie erstmals alle Rollen ab und macht genau das, was sie fühlt: Mit ihrem kommenden Album „EGAL WIE WEIT“ beginnt Senta aktuell das nächste Kapitel – und zelebriert ihr Lebensgefühl als junge Frau. Nachdem die in Berlin lebende Musikerin zuletzt schon die Singles „WAS IMMER ES IST“, „MUSIK, MUSIK“ und „AUFHÖREN“ als Auftakt ihres Solokapitels vorgelegt hatte, unterstreicht sie mit dem neuen Vorboten eindrucksvoll, wie reflektiert, persönlich und emotional ihr Popbegriff ist – und wie groß die Lebensfragen sind, die sie auf dem im Februar 2023 kommenden Album in Songs verwandelt.

 

 

 

 

 

Links:

 

www.instagram.com/sentamusic

www.facebook.com/Sentamusic