Raumfisch

Raumfisch ist eine gesellschaftskritische Hamburger Band, gegründet von Jakob Teepe (28) und Tim Lucas (27). Das Selbstverständnis des Duos ist Punk in apathischer Verkleidung. Jakob und Tim machen seit 12 Jahren zusammen Musik. Direkt nach dem halbseidenen Schulabschluss gingen die beiden für ein halbes Jahr nach Los Angeles, verdienten mit Straßenmusik ihr Geld, und tourten danach mit den dort geschriebenen Songs in Kalifornien, Japan und Europa mit ihrer damaligen Band FAEM. Im Jahr 2018 unterschrieben sie gemeinsam einen Autorenvertrag mit Sony Music Publishing und arbeiteten beide erfolgreich als Songwriter und Produzenten, unter anderem für Guacayo, Cosie, Lina-Mariah, Neykid. Nach unschönen Erfahrungen mit Major Labels und der Musikindustrie, finanzieller Abhängigkeit und Einflussnahme auf ihre Kunst beerdigten sie 2020 die Band FAEM und fingen an an ihrem Herzensprojekt raumfisch zu arbeiten. Gleich nach der ersten Single Hai oder Hering und einigen Plays bei Radio Fritz wurden die beiden bei Fritz Unsigned zum Interview eingeladen und spielten dort als Live- Premiere die zweite Single Egal, die auch bei Radio Fritz lief und in Spotify Playlisten wie „gegen den Strom“ und „GSA fresh finds“ landete. Am 28.10. kommt die erste EP des Duos: „Herz kaputt“ ist wütend, politisch, traurig und unglücklich verliebt - aber immer mit einem Augenzwinkern. Oberflächlich gesehen kommt bei „Hai oder Hering“ und „Egal“ klassische Kapitalismuskritik zum Tragen (“dem Immobilienkonzern geb ich mein letztes Hemd gern”), darunter liegt aber eine düstere Selbst-Persiflage auf die eigene Unfähigkeit etwas am System zu ändern. („Revolution müssen wir leider vertagen - wenn man erst gar nicht anfängt kann man auch nicht versagen“). Andere Songs, wie „Weit weg“ sind sehr persönlich, der struggle ist real: („Ich liebe Männer und Frauen, hasse alle aufs Blut, ist egal was ich will, geht eh alles kaputt“). Alle Instrumente, sowie Vocals werden von dem Duo eingespielt und produziert, der ehemalige Rakede-Produzent Affe Maria ist der kongeniale Mischer. Die Musikvideos filmten die beiden ebenfalls in Eigenregie mit verschiedenen Kameramenschen. Sie fangen eine apokalyptisch-surreale Stimmung ein und gehen oft einher mit dem visuellen Live- Konzept der Band: Sonnenliege, Sonnenstuhl und Hai gehen mit auf Tour.

 

 

 

 

Links:

 

www.raumfischmusic.de

www.instagram.com/raumfischmusic

www.facebook.com/raumfischmusik