Planet RoXter

Weil alle guten Dinge immer drei sind, wurde die Band „Planet RoXter" nach experimentellen Phasen zweier vorheriger Bandprojekte, und nach 10 Jahre Bühnenerfahrungen, im Mai 2017 neu gründet. Gitarristin, Anna Mariá Tóth ist aus dem vorherigen Bandprojekt erhalten geblieben. Neu dazu gekommen sind Bassist, Matthias Blum und Schlagzeuger Steven Krüger. Beide Musiker haben ebenfalls in verschiedenen Bands Bühnen- und Festival-Luft geschnuppert. Ein sehr harmonisches Miteinander prägt nun das alltägliche Bandleben und das gemeinsame Musizieren. Um sich von allen vorherigen Bands abzugrenzen, wurden komplett neue Songs gespielt. Der Stil hat sich schon allein durch die neuen Bandmitglieder deutlich verändert. Im November 2017 wurde eine erste EP „No War Anymore“ mit drei Titel und dazu drei Musikvideos veröffentlicht. Die Fans und Musikbegeisterten sollten somit einen ersten Eindruck für die neue Band bekommen. Aufgrund sehr guter Resonanzen bekam die Band prompt einen Headlinerposten auf einer umfangreichen Deutschland-Tour im Februar 2019 angeboten, in dem Monat, wo auch das erste Album der Öffentlichkeit präsentiert werden konnte. Ohne Rast und Ruh bastelt die Band nun bereits am zweiten Album. Die Songs dazu stehen bereits. Es gilt aber eine Weiterentwicklung hörbar und sehbar zu machen. Somit nimmt sich das Quartett auch dazu so viel Zeit, wie es dazu benötigt. Ein Song gegen Rassismus, Ausgrenzung und für mehr Weltoffenheit. Gut und Böse haben eine ständige Präsenz in unserem Leben. Oftmals fällt der Fokus aber zu häufig auf die Grausamkeiten dieser Welt. Dabei sollte man stets versuchen, auch das Gute in seinen Blickfeld zu rücken, denn davon gibt es glücklicherweise auch reichlich zu finden. Rhythmische Gitarrenklänge, markante Synths sowie ein charakteristischer Gesang brennen sich in die Köpfe und regen zum Nachdenken an.

 

 

Links:

 

www.planetroxter.de

www.facebook.com/planetroxter