Philipp Dittberner

Als Philipp Dittberner vor fünf Jahren auf der Bildfläche erschien, sorgten der Berliner Songwriter und sein Kumpel und Produzent Marv aus Hannover für Aufsehen. Ohne zuvor auch nur einen Song veröffentlicht zu haben, lieferten sie 2015 mit Wolke 4 (vierfach Gold-Status) den erfolgreichsten deutschsprachigen Song des Jahres. Nach zwei Studioalben und Radio-Hits wie „Das ist dein Leben“ (Gold-Status), „In deiner kleinen Welt“ (Gold-Status) und „So kann es weitergehen“ (#25 Airplaycharts; auch mit Marv produziert), setzen die beiden Freunde mit „Ich frag mich“ ihre musikalische Zusammenarbeit weiter fort. Die frisch produzierte Single wirft einen anderen Blick auf die Liebe zwischen zwei Menschen. Manchmal nämlich fühlt sich alles wie eine einzige Verwirrung an, wie ein Kompromiss, wie ein leeres Versprechen – und trotzdem bleibt man beieinander. „Ich frag mich“ erzählt gefühlvoll von dieser Situation, die wohl jeder schon erlebt hat. In der guten Laune, die das Stück erzeugt, könnte man jedoch eine zweite Frage interpretieren: Ist vielleicht der Weg das Ziel – oder anders gesagt, gehören die Zweifel nicht vielleicht einfach dazu? Das muss jeder selbst herausfinden, Philipp Dittberner und Marv aber liefern schon mal den Soundtrack dazu. Und den kann man auch zu zweit hören ... „Ich frag mich“ und andere Songs aus dem Repertoire von Philipp Dittberner werden im Frühjahr ihren Weg auf die Bühne finden, wenn Dittberner seine Musik im Akustik-Trio in intimer Atmosphäre spielen wird. Im Sommer folgen dann die großen und kleinen Festival-Bühnen mit ganzer Band.

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/philippdittbernermusik