MilleniumKid

Mit den viralen Hits „Unendlichkeit“ und "Vielleicht Vielleicht" sorgte MilleniumKid 2023 für Furore, heute veröffentlicht der Songwriter/Produzent aus Gießen seine neue Single "Wie weit" auf Warner Music. "Wie weit“ kommt passend zu den ersten sonnigen Frühlingstagen, ein Track, der die gesamte Last eines langen Winters in sich trägt und sie zugleich kraftvoll abschüttelt. Eingängige Melodien treffen auf gleißende Synthflächen und eine treibende Produktion - typisch für MilleniumKid. Facts zu MilleniumKid:

·  Hinter dem Namen MilleniumKid steckt der 24-jährige Yasin Sert, seines Zeichens Singer/Songwriter und Produzent aus Gießen.

·  Mit bemerkenswerter Leichtigkeit fusioniert MilleniumKid in seinen Songs die unterschiedlichsten Musikstile: New Wave und Indie-Pop sind genauso zu hören wie Einflüsse aus Techno und Drum’n’Bass. 

So hat er sein ganz eigenes Genre konzipiert: die „Neue Deutsche Welle, im Hier und Jetzt“.

· Der große Durchbruch gelang ihm 2023 mit dem Sommerhit und Warner Debüt „Unendlichkeit“ (+JBS) - bis dato über 32 Mio Streams/ Single Charts Peak #34 / Top 50 der Spotify Charts / Top 25 in den TikTok Charts 

- Im Oktober 2023 erschien „Vielleicht Vielleicht“, nach dem riesigen Erfolg von „Unendlichkeit“ein weiterer gemeinsamer Song mit JBS.

 

 

Links:

 

www.instagram.com/milleniumkid.music