Marathonmann

Es gibt nichts Schlimmeres als Bands, die auf ihrem Weg das ´Warum verlieren. Alles wird irgendwann zur Routine, selbst ein künstlerischer Schaffensprozess. Es ist nicht einfach, sich als Band mit jedem Album neu zu erfinden, und so verfallen viele Bands in einen Trott der Reproduktion, um die Erwartungen zu erfüllen - aber niemals zu übertreffen. Bei Marathonmann sie ihre Eigenständigkeit unter Beweis gestellt. Auf ´...und wir vergessen was vor uns liegt (2014) zeigten die Münchener, dass ihre Wurzeln stark genug verankert sind, um Neues auszuprobieren. Auf ´Mein Leben gehört Dir trägt die Band ihre ersten beiden Alben im Herzen, aber erschafft zugleich einen neuen, erwachsenen Ansatz des Songwritings. Noch nie klangen sie so nah, so ehrlich und greifbar. Sie gönnen sich die Freiheit, genau das zu tun, was ihnen vorschwebt und fühlen sich pudelwohl dabei. Das schließt u.a. auch einen relativ unerwarteten Gast ein: Beim emotionalen ´Du lässt die Farben gehen´ ist Andreas Dörner von Caliban als Gastsänger zu hören. Müsste man ´Mein Leben gehört Dir mit einem Wort beschreiben, so wäre es: Angekommen. „'Die Zeit war' ist ein besonderer Song, der uns sehr am Herzen liegt. Er handelt von der Erinnerung an vergangene Momente, die man um jeden Preis wieder haben möchte. Das Festhalten an der Vergangenheit versperrt uns aber den Blick auf die Zukunft und die Chance darauf, ein neues Glück zu finden. Nur wer lernt, loszulassen, hat die Chance etwas Neues, Großes, Schönes zu entdecken. Diesen Song im Rahmen einer Kaputtmacher Session aufzunehmen war genau die richtige Entscheidung. Die Botschaft, welche ‘Die Zeit war‘ transportiert, braucht kein aufwendiges Story-Video oder schweißtreibende Live-Performance. Nur uns selbst und den Song.“ (Marathonmann, Februar 2016)  Zudem begrüßen Marathonmann offiziell ihr neues Bandmitglied: „Sagt alle Hallo zu unserem neuen Mann an der Gitarre: Leo Seit ein paar Monaten ist er bereits mit uns unterwegs, und wir hatten von Anfang an das Gefühl, dass er der richtige Mann ist, um mit uns unseren Marathon zu laufen. Wir fühlen uns mega-gut in dieser Kombi und freuen uns wahnsinnig auf den Weg, der vor uns liegt! Voller Tatendrang und Lust schauen wir nach vorne, um gemeinsam mit und für euch Vollgas zu geben. Tour und Album können kommen. Wir sind sowas von bereit!“

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/marathonmannband

www.marathonmannband.de