Lukas Meister

Lukas Meister ist mit der Gitarre in der Hand auf die Welt gekommen. Wenig später kamen erste Gesänge. Sein nunmehr drittes Album "Leuchten" präsentiert 13 brandneue Songs im Spannungsfeld von Liedermacher, Folk und Singer/Songwriter. Lukas Meister ist Exilfreiburger, Wahlberliner und natürlich vor allem Liedermacher. Er singt über Zeitgeist, das Erwachsenwerden und das Lebensgefühl seiner Generation. Er beschreibt neue Einsichten und bekannte Gefühle - mit Worten, die einem so nicht eingefallen wären. Nun stellt er sein drittes Album „Leuchten“ vor. Darin ergründet er unter anderem, ob Berlin noch als Sehnsuchtsort taugt, warum es wichtig ist, zu reisen, und was ein einsamer Bär so über die sozialen Medien denkt. Auch das romantische Potential einer Partner-Payback-Karte wird ausgelotet. Im Titelsong „Leuchten“ beantwortet er die häufig gestellte Frage, wie er denn zum Musikmachen gekommen sei. (Eine wirklich wahre Geschichte) Auch eine Übersetzung des italienischen Smash-Hits „Certe Notti“ von Luciano Ligabue ist mit dabei – ein Song, wie eine warme Sommernacht. In seinen Texten verbindet der Meister feinen Humor mit bittersüßer Melancholie. Er spielt dabei so virtuos mit Worten, Silben und Doppeldeutigkeiten, dass oft nicht mehr auszumachen ist, ob nun die Sprache mit dem Texter jongliert, oder umgekehrt. Aus dieser Musik spricht eine erfrischend unorthodoxe Weltsicht, die dem tristen Alltag die Schärfe nimmt und einlädt, die Dinge gelassen zu betrachten.

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/LukasMeisterMusik

www.lukasmeister.de