Lucifer Xo

Schwarz“ ist in Lucifer Xos allerersten Session in den TwoSides Studios entstanden, gemeinsam mit Jumpa (u.a. badmómzjay, Apache207) und noch lange bevor der Deal überhaupt unterschrieben war. Seitdem lag der Track wohlbehütet in der Cloud, unklar ob er jemals veröffentlicht werden sollte - denn thematisch geht’s dahin, wo’s weh tut: Der 20-Jährige erzählt von innerer Zerrissenheit, vom nie enden wollenden Gedankenkarussell und dem Wunsch zu fliehen - doch wie entkommt man dem eigenen Kopf?

 

 

 

Links:

 

https://www.instagram.com/xo_lucifer