Lemo

Lemo - Oktober 2016: Kurz nach dem Release seines ersten Albums zieht sich Lemo für einige Wochen an die Südküste Portugals zurück. Inspiriert von der friedvollen Umgebung der Algarve entsteht eine eindringliche Ballade mit dem Titel „Nur Mensch“. Zurück im Wiener Studio wird die Idee geboren, den Song als Duett zu arrangieren. Die Vision für die optimale weibliche Besetzung ist schnell gefunden, bis zur Realisierung soll allerdings noch ein wenig Zeit vergehen. Fast forward August 2020: Über Instagram kommt schließlich der erste Kontakt zustande - Christina Stürmer hört die Rohfassung des Songs und ist sofort an Bord. Die Pandemie tut ihr Übriges und so erstreckt sich die Social-Distancing-Produktion über weitere Monate - gut Ding braucht eben manchmal Weile. „Nur Mensch“ ist ein Song zwischen Melancholie und Hoffnung, zwischen Nähe und Distanz, mal vergnügt und mal zerknittert. Fragil instrumentiert von Lukas Hillebrand, um diesen beiden großen Stimmen des österreichischen Pop so viel Raum wie möglich zu geben. Wie so oft bei Lemos Songs ist der Text konkret genug um ein eindeutiges Bild zu zeichnen und lässt doch den nötigen Freiraum zur individuellen Interpretation. Prädikat: wertvoll.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

www.facebook.com/lemomachtmusik

www.lemomusic.com