Land in Sicht

Frech, rotzig und direkt. So klingt die zweite Single „Vogelfrei“ von LAND IN SICHT. Mit einer erfrischenden Sorglosigkeit behandelt der Song das Gefühl einfach das zu machen, was man machen will. Ausbrechen, der Selbstverwirklichung nachgehen und sich von Niemandem etwas in den Weg stellen lassen. Wir alle wollen frei sein. Frei von Ängsten und Zwängen und mit einem wachen Kopf seinen Plänen nachgehen. Und das bringt „Vogelfrei“ auf den Punkt. Der Song wurde vom Hamburger Produzenten Sven Bünger (u.a. Madsen / Johannes Oerding) produziert und hat einen Sound. Rockmusik. LAND IN SICHT kommen aus Nordfriesland. Heute leben sie in Hamburg. Diese norddeutsche Gelassenheit und das Wissen, dass es in der Ferne immer Neues zu entdecken gibt, das hört man LAND IN SICHT an. Auch „Vogelfrei“ verpackt dieses nordische Temperament in einen Rocksong, dem es nicht an Ohrwurmpotential mangelt. „Wer sagt dass ich es nicht kann, sieht es dann“ singt Poul Jacobsen und ist im selben Moment schon wieder einen Schritt weitergezogen. Und mit dieser bissigen Motivation sind die vier aufgebrochen und sie lassen sich ihre Zielstrebigkeit auch nicht ausreden. Der Song lässt erkennen, dass es in und um LAND IN SICHT brodelt, sie haben sich etwas in den Kopf gesetzt. Das schöne dabei ist, auch der Weg dahin fühlt sich für Sie schon richtig gut an. Im Mai reist LAND IN SICHT in die USA. Sie wurden vom Goethe-Institut eingeladen ihre Instrumente einzupacken und die Songs einem weit entfernten Publikum zu präsentieren. LAND IN SICHT sind vier Freunde aus Nordfriesland die etwas machen, das selten geworden ist. Sie spielen Rockmusik.  LAND IN SICHT veröffentlichen mit „Lass Los“ einen Rocksong und ihre dritte von fünf Singles in diesem Jahr. Wir empfehlen einen Blick in das Musikvideo! Der Song wurde ebenfalls von Sven Bünger (u.a. Madsen/ Johannes Oerding) produziert. Die vier Nordfriesen und heutigen Wahlhamburger  kündigen außerdem für diesen Herbst einige Deutschlandtermine an.

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/landinsichtmusik

www.landinsichtmusik.de