Kate Louisa

Kein Gramm Zucker zu viel und doch gehen alle Songs tief ins Herz. In ihren Texten macht die Hamburger Sängerin Kate Louisa ihre bewegte Vergangenheit facettenreich zum Thema. Sie erzählt ihre Geschichte, in der man die Eigene wiederfindet. Ihre emotionale Stimme ist dabei immer ein Teil der Botschaft: Aus Schmerz kann Kraft; kann unbesiegbare Stärke werden. Die zeigt sich auch auf Kate Louisa’s neuer Single „Mädchen ohne Land“: ein Song, der alles mitbringt: er geht ans Herz und hat eine eingängige Melodie aus treibenden Elektrobeats, akustischen Instrumenten und markanten Keyboard Sounds. Ein Spiel der Gegensätze, genauso wie das Leben selbst. „…ich bin ein verrückter Geist, eine kreative Seele auf der Reise. Die Menschen die ich liebe, sind mir das Wichtigste auf der Welt. Mein Herzenswunsch ist, mit meiner Musik ganz viele Menschen zu berühren..."  Hamburg wird das „Tor zur Welt“ genannt und genau darüber singt Kate Louisa in ihrer aktuellen Single. Es ist eine Ode an die Heimat, eine Liebeserklärung an eine Stadt, die sowohl Kate Louisas Lachen als auch ihre Tränen kennt. Ein Song der von Hoffnung und Abschied, gewinnen und verlieren, Liebe und Schmerz erzählt, die hinter der Schönheit der Stadt unter dem Asphalt liegen. Ein großer Song, der mit leisen Tönen anfängt und sich mit einem fulminanten Streicherarrangement zu einer starken Hymne aufbaut.

 

 

 

 

 

Links:

 

www.katelouisamusik.de

www.facebook.com/katelouisamusik