KAHRO

 

Nord- und Südpol“ heißt der neue Song der Indie-Pop Band KAHRO. Er erscheint am 21. Januar 2022 und ist die dritte Singleauskopplung aus ihrer neuen EP, welche mit dem Song nun auch eine Ballade bekommt. Passend zur eisigen Jahreszeit lädt der Text dazu ein, einzutauchen in eine Welt aus Schnee und Eis. Er erzählt von einer immer kühler werden Beziehung zweier Menschen, die zwar mittlerweile so fern voneinander sind wie die Pole unseres Planeten, aber gleichzeitig wehrlos gegen die natürliche Kraft, die sie immer wieder zueinander zieht, ganz so als wären sie das Plus und Minus zweier Magneten. Natürlich können Indie-Bands, wie auch KAHRO es sind, es nicht ganz lassen, auch bei ihren Balladen ein bisschen auf den Putz zu hauen. So beginnt der Song ruhig mit Akustikgitarre und Stimme, die nur von einzelnen Synthiewolken umwogen werden, entfaltet gegen Ende aber seine ganze Kraft mit voller Bandbesetzung, während Sänger Heiko Schmidt sich seinen ganzen Frust, über die Zerrissenheit zwischen Distanz und Anziehung von der Seele schreit. Geschrieben hat er den Song nach der Trennung von seiner langjährigen Lebensgefährtin und beschreibt die Gesangsaufnahmen zu dem Song als einige der emotionalsten Momente, die er je im Studio hatte.

 

Links:

 

www.facebook.com/kahromusic

www.instagram.com/kahromusic