Jupiter Jones

 

Nach 12 Jahren Bandgeschichte, hunderten Konzerten, 5 gemeinsamen Studioalben, Gold- & Platinauszeichnungen für ihren Hit “Still” und einem Echo-Gewinn in der Publikums-Kategorie trennten sich die Wege von Jupiter Jones und Sänger Nicholas Müller, als er wegen einer stets schwelenden Angst- und Panikerkrankung alles neu sortieren musste. Darauf folgten in knapp drei Jahren ein Album in neuer Besetzung auf der einen Seite, eine komplett neue Band namens von Brücken und ein Spiegel-Bestseller auf der anderen. Noch einmal zwei Jahre hat es dann gebraucht, bis Gitarrist Sascha Eigner und Nicholas - wenn man so will, die Ur-Ur-Besetzung und Gründer der Band - sich trafen, mit dem großen Konsens am Ende, dass die Geschichte noch nicht fertig erzählt ist. Jupiter Jones sollte es wieder geben. Für Becks und Hont, Bass und Schlagzeug aus der alten Stammbesetzung, sollte eine Band als Hauptbeschäftigung keine Option mehr sein. Glück wurde gewünscht und ein Zwei-Mensch-Projekt mit Liveband beschlossen. Auf erste Songs und den damit verbundenen großen Plänen folgte dann Corona und alle Planbarkeit schien dahin. Aber gut 12.000 Zoom-Konferenzen, einige über die Distanz Hamburg - Münster inszenierte Homerecording-Sessions und zahllose Stunden zwischen Euphorie und mit einem Album in der Pipeline, das Anfang des kommenden Jahres veröffentlicht und “Die Sonne ist ein Zwergstern” heißen wird. Als nächste Singleauskopplung kommt nun “Der wichtigste Finger einer Faust” - ein Song für alle, die ihn hören müssen, in erster Linie aber für die Töchter von Nicholas und Sascha. Gute Ratschläge an Kinder müssen nicht immer von Rolf Zuckowski kommen und vor allem müssen sie nicht immer nur das bedingungslos brave Kind heraufbeschwören. Wenn da irgendjemand kommt und dir erzählen will, dass das, was du tust, bist und sein willst nicht wichtig und falsch ist, dann hab keine Angst davor, ihm in aller Kürze zu erklären, was du davon hältst. Niemals mit der ganzen Faust, der wichtigste Finger reicht. Den Rest können wir uns alle denken, oder?! All das verpackt in einer schönen, tanzbaren Portion Pop, co-produziert vom Kollektiv um das Berliner Wunderkind Blvth.

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/jupiterjonesmusic

www.jupiter-jones.de

www.instagram.com/jupiterjones