Joedy

„Fühl mich wie gefangen in nem Schloss aus Eis... sie schau’n mich alle an doch ihr Blick ist kalt.“ Es ist nicht einfach sich selbst zu finden und zu verstehen. Wenn man aber auch noch in der Öffentlichkeit groß wird und jeder Schritt beobachtet und bewertet wird, ist es erst recht nicht leicht seinen eigenen Weg zu gehen. Schon im Alter von 6 Jahren, als sie anfing Klavier zu spielen und im Kinderchor zu singen wusste die heute 25-Jährige Berliner Newcomerin JOEDY, dass sie eines Tages Sängerin und Songwriterin werden möchte. Mit letzterem hat sie sich in der Szene bereits einen Namen erarbeitet. So schrieb sie in den letzten Jahren mit Künstler*innen in Los Angeles, Stockholm, London und Berlin. Kein Wunder also, dass ihr Sound sehr international klingt. JOEDY fängt den Zeitgeist und verbindet Popmusik mit urbanen Einflüssen. Geballte Frauenpower trifft urbane, atmosphärische Beats - mitreißend und ehrlich. Sie erzählt nahbar vom Erwachsenwerden, von toxischen Beziehungen und dem Kampf mit Vorurteilen. In ihrer neuen Single „Eiskönigin“ geht es um genau diese Vorurteile, mit denen sie schon Kindheit an konfrontiert wurde: „Dieser Song ist sehr persönlich und hat mir wirklich geholfen dieses Thema von der Seele zu schreiben und auszudrücken, was ich sonst vielleicht so nicht sagen würde. Nicht alles was nach außen perfekt und einfach wirkt, ist auch genau so hinter verschlossenen Türen. Ich bin nicht nur die Tochter von... ! Ich arbeite hart für meine Ziele, ohne jegliche Hilfe und wünsche mir wie jeder andere dafür wertgeschätzt zu werden.“

 

 

Links:

 

www.facebook.com/JOEDYBEATS