Jini Meyer

Ein jeder kennt diesen Song, der bis heute immer wieder im Radio gespielt wird: „1000 km bis zum Meer“. Dieser wunderbare Titel war 2008 der Start zu der fast 11jährigen Karriere der Band Luxuslärm (die sich schon zwei Jahre vorher als Coverband zusammenfand) und ihrer charismatischen Sängerin Jini Meyer. Nach dem Ende von Luxuslärm (2016 verabschiedete sich die Band mit einem Top Ten-Album und einer ausgedehnten Tour von ihren Fans) nahm sie sich zunächst einmal eine musikalische Auszeit. Das erste Solo-Album "Frei Sein" wurde dann 2019 veröffentlicht und chartete direkt auf Platz 25 der deutschen Albumcharts. Die von den Fans sehnsüchtig erwartete „Frei sein“-Tour im Herbst ´19 schloss ein erfolgreiches Comeback-Jahr ab – über 5000 Zuschauer haben die sympathische Sängerin aus dem Sauerland gefeiert. „Ich fühl´ für Dich“ war im letzten April die erste Single aus dem geplanten zweiten Album. Jini Meyer hatte es wieder einmal hinbekommen, eine mit Popelementen versehene Rocknummer zu schreiben, deren Melodie sich sofort im Gehirn verankert. Single Nummer 2 wird am 16. Juli veröffentlicht und uns durch den Sommer begleiten: „C´est la vie“, dieses Mal eine Popnummer mit Rockelementen, ist ein echter Ohrwurm. Jini über den neuen Song: „C´est la vie´ ist für mich ein Lebensgefühl. Sommer, Sonne, Freunde, eine positive Sicht auf die Dinge. Das Glas ist halb voll, nicht halb leer. Das Leben zu feiern, auch wenn es manchmal andere Wege für uns vorgesehen hat, als wir es gerne hätten. Den Moment viel mehr zu genießen, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen und gemeinsam durch schwierige Zeiten zu gehen, um danach wieder aufzustehen. So ist das Leben“. Jini Meyer arbeitet im Moment mit ihrem kleinen, familiären Team an weiteren Titeln. Ende des Jahres oder Anfang 2022 wird das neue Album fertig sein. „Ohne großen Druck soll ein sehr persönliches Album entstehen, das wir dann hoffentlich auch den Fans live präsentieren können.“

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/jinimeyer.offiziell

www.jinimeyer.de