Hahn

 

Hallo! Ich bin HAHN, ich bin 32 Jahre alt und überzeuge mit rockigem, deutschem Pop. Nachdem ich schon als Schüler öfter mal meine Ukulele mit zum Unterricht gebracht hatte, um Lehrer und Mitschüler zu unterhalten, sammelte ich mit 12 Jahren erste Erfahrungen vor einem größeren Publikum als Special Guest im Chor meiner Mutter. Cool? Das war zum Glück noch nicht alles.2006 gründete ich meine erste Band Gender Traffic, mit der ich schon bald mehrere dutzend Konzerte pro Jahr spielte, unter anderem als Support-Band für Künstler wie The Sweet, Saga, Ich&Ich, Revolverheld oder den renommierten US-amerikanischen Bassisten T.M. Stevens.2010 erschien unser erstes Album Boarding Time, mit dem wir bei mehreren Battle Of The Bands-Wettbewerben gewannen und bei den YouTube Secret Talents Awards unter den besten 20 Acts in Berlin vor über 15.000 Menschen aufgetreten sind. 2014 brachte ich mit Sony Vertrieb mein erstes Solo-Album Manually unter dem Namen Manyou heraus. Die Single 4 Sterne wurde das offizielle WM-Lied der Bekleidungskette Reno. Das zugehörige Musikvideo konnte in der Benteler Arena in Paderborn mit Bundesliga-Spieler Christian Strohdiek (SC Paderborn) und Alexander Nübel (Schalke04) aufgezeichnet werden. Die SC Paderborn-Version dieses Songs läuft bis heute in der Benteler Arena vor den Heimspielen. 2017 gründete ich die Band HEROcks bei der ich, zusammen mit Luxuslärm–Sängerin Jini Meier, bekannte Songs & Musikmeilensteine in einem zeitgemäßen, rockigem Gewand präsentiere. Die Debut-Single Broken Wings bescherte uns nicht nur ein u.a. ausverkauftes Parktheater Iserlohn mit knapp 1000 Besuchern sondern verkaufte sich mehrere tausendmal im letzten Jahr. 2017/2018 spielte ich über 120 Live-Shows in diversen Projekten zusammen mit u.a. Bahar Kizil (Monrose), Max Giesinger, Chester Thompson (Genesis), Edita Abdieski (X Factor), Frank Itt (Howard Carpendale), Jürgen Drews, Helmut Lotti (Schlagerboom), Dennis Hormes (Mark Terenzi), Markus Freiwald (Sodom) und Michael Meier (Sasha/Sarah Connor).Im Sommer 2019 wird mein erstes deutsches Album erscheinen. Ein Musikvideo zu der ersten Single Kathmandu wird Anfang des Jahres in der Königsstadt Kathmandu am Fuße des Himalaya aufgenommen. - Der 14. Mai 2021 wird zum „Tag der Löwin“. Auf einer Reise durch Afrika kam dem Sänger & Songwriter Manuel Hahn vor 3 Jahren die Idee zu dem Song „Löwin“. „Mich hat dieses Tier so begeistert. Ihre Stärke und die gleichzeitig ausgestrahlte Ruhe. Ihre goldenen Augen, der fokussierte Blick und das liebevollen Umsorgen der Kleinen, haben mich nicht mehr losgelassen. Das Ganze hat mich an meine Mama erinnert und daran, wie schwer es damals gewesen sein muss, sich ohne viel Geld und mit einem Mann, der Abends erst spät von der Arbeit kam, um drei Kinder zu kümmern, den Haushalt zu schmeißen und das eigene Leben und die eigene Freiheit so in den Hintergrund zu stellen. Zurück im heimischen Studio entstand ein ganz persönlicher Song der „Danke“ sagt. „Danke“ an alle Löwinnen & Löwen, Mütter & Väter, Schwestern & Brüder, Partner & Lebensgefährten, Freunde & Weggefährten, die uns in unserem Leben begleiten, uns in guten wie in schweren Zeiten den Rücken stärken und jeder Zeit für uns da sind, um den Herausforderungen des Lebens zu trotzen. Auch musikalisch berührt die „Löwin“ unser Herz. Wärme, Ruhe und emotionale Stärke finden sich sowohl textlich, als auch im Arrangement des Titels wieder. Hier kommt Deutschpop mit Tiefgang und Persönlichkeit, der mit eingängigen Melodien und positivem Sound im Ohr bleib. Und „weil wir generell zu wenig Danke sagen“, hat sich Manuel Hahn etwas ganz besonderes überlegt: Er macht den Releaseday am 14. Mai 2021 zum „Tag der Löwin“ und gibt uns bereits drei Wochen vorher die Möglichkeit unserer persönlichen „Löwin“, zum Muttertag, mit seinem Song „Danke“ zu sagen.

 

Links:

 

www.manuelhahn.de

www.instagram.com/hahnoffiziell

www.facebook.com/hahnoffiziell