Georg auf Lieder

Georgs Eltern liessen sich früh scheiden, so dass er bei seiner hart arbeitenden Mutter aufwuchs. Als geborene Bolivianerin war das Leben als fast alleinerziehende Mutter in Deutschland nicht leicht. Im Gegenteil - es war ziemlich schwer. Der Song „Wegen Dir“ ist eine Liebesbekundung von Georg Auf Lieder für seine Mama und ein grosses Danke für all den Mut in seiner Seele. “Georg auf Lieder” ist ein deutscher Pop-Rock-Musiker. Er wurde als Sohn einer bolivianischen Mutter und eines deutschen Vaters in Hamburg geboren und wuchs bei seiner Mutter auf. Im Alter von 17 Jahren brach er die Schule ab, um als Gitarrist in einer Punkband zu spielen. 2011 zog er von Hamburg nach Berlin und arbeitete dort zweieinhalb Jahre lang als Straßenmusiker auf dem Alexanderplatz. 2012 vermittelte ihn ein Zuhörer an einen Künstlermanager. Beim Reeperbahn Festival in Hamburg konnte er ein Showcase vor Musikproduzenten und Vertretern von Plattenfirmen spielen. Er bekam daraufhin einen Plattenvertrag. 2014 erschien sein Debütalbum "Alexanderplatz”. 2016 kam sein zweites Album “Mano Grande” auf den Markt. Ein drittes Album, an dem Georg gerade arbeitet, soll 2020 erscheinen. “Georg auf Lieder” spielte bereits im Vorprogramm von Amy Macdonald, MIA., Milow, The Stranglers und Madsen und ist bekannt für seine Wohnzimmerkonzerte.

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/georgauflieder

www.georg-auf-lieder.de