Flut

FLUT - Diesen Oktober, in etwa drei Jahre nach Veröffentlichung des Debütalbums "GLOBAL" melden sich FLUT mit einem 8 Song starken Nachfolger zurück. Frei von Druck und sämtlichen Zwängen, schaffen sie sich dabei ein kreatives Feld, das sie zu ihren Bedingungen mit Leben füllen. "Durch den Prozess wie die Musik entstanden ist, fühlt es sich nicht wirklich wie das zweite offizielle Album an. Es ist ein Netz an Songs, von dem wir regelmäßig neue Teile zeigen, bevor es im Oktober als Ganzes gesponnen wird. Da es 8 Songs beinhaltet ist es ein Album, wenn man eine Kategorie dafür finden möchte. Letzten Endes ist es uns aber ein bisschen egal, es geht um den Inhalt." "1000 Mal haben wir schon Glück gehabt, ich höre es jeden Tag, ich höre es ein Leben lang", singt einem Sänger Johannes Paulusberger fast gelangweilt entgegen, während die Gitarren um ihn kreisen und im Eiltempo durch den Song treiben. Das Video zeigt eine Gruppe von Menschen, gespielt von Wiener Künstler*innen wie Anger, Aze, Culk oder Doppelfinger, wie sie am Roulettetisch ihr Glück suchen. Dazwischen sind Sequenzen der Band selbst, ausdrucksloser Blick, gelangweilt, umringt von tausenden Jetons aus Plastik. Euphorie und Langeweile prallen aufeinander. In einer Welt voll scheinbar unbegrenzter Möglichkeiten, entscheidet letzten Endes nicht allzu selten der Faktor Glück. Da ist es das Mindeste, sich nicht auf seinen Privilegien auszuruhen, sich aufzurütteln und bewusst damit umzugehen. Für FLUT selbst war der Song sowas wie eine Standortbestimmung für das eigene Schaffen. "Wir stellten uns die Frage, von wo schauen wir Dinge an? Zur Zeit, Sendet Affen“ oder Human tragen alle diese Suche in sich. Wer ist jeder einzelne von uns und welche Rolle spielt man dabei in einem größeren Konstrukt? Wenn man diesen Standort bestimmt, kann damit begonnen werden sich von dort aus mit sich selbst auseinanderzusetzen." Die digitale Doppelsingle "1000 Mal Glück / Stilerstrånd" erscheint heute über Gezua Records. Das digitale Netz der Band, das nicht das offizielle Studioalbum der Band darstellt, erscheint im Oktober.

 

 

 

 

Links:

 

www.flut-musik.com

www.facebook.com/flut.wirsindmusik