Flittern

FLITTERN veröffentlichen mit der Single "Delirium" den Opener ihres selbstbetitelten Albums, das am 21.10.22 über Unter Schafen Records erscheint. Die Band nennt den Song die "Initialzündung", mit Mitte 30 nochmal eine neue Band zu gründen - Denn die Band um die drei ehemaligen HEY RUIN-Mitglieder nicht weniger als "ihr Leben von ganz früher bis jetzt" erzählen. Bei diesem fast schon Konzeptalbum-artigen Ansatz geht es also darum, die eigene Sozialisierung mit Abstand zu reflektieren. Und zu allererst ging ihnen dabei die populärmusikalische Romantisierung der Jugend ordentlich auf den Keks. Sänger Seb dazu: "Nein, es war nicht alles geil, früher auf dem Dorf und in der Kleinstadt. Vieles war einfach scheiße und eng und schmerzhaft. Doch in den 90er und frühen 2000er-Jahren wurde nicht über Gefühle gesprochen. Am Besten, man hatte erst gar keine. Tja. Das hat uns längst eingeholt." Genau das zu erzählen war der Funke, Flittern zu gründen: "Alle, die mir was bedeuten, sind in Therapie."

 

 

 

 

Links:

 

www.instagram.com/flitternband

www.facebook.com/FlitternBand