Finder

Stets begleitet von einem Hauch Melancholie bildet jedes FINDER-Lied seinen eigenen kleinen Kosmos. Komponiert an Klavier oder Gitarre, schreibt FINDER seine Musik immer so, wie es sich für ihn richtig anfühlt und transportiert seine modernen, wie klassischen Einflüsse in die musikalische Gegenwart. Dabei kombiniert er rhythmische Vielfalt mit glasklaren Melodiebögen und entwickelt einen vielseitigen Sound, der häufig über vermeintliche Genregrenzen hinaus geht. 2023 schlägt FINDER das nächste Kapitel auf und bringt all seine Ideen, Gedanken und Erfahrungen auf ein neues Album. Wuchtig, laut, intim, traurig und immer von Herzen. FINDER begibt sich auf die Suche nach Euphorie und Hoffnung, die hier irgendwo noch existieren muss. Früher so gern gesehen, scheint das Gefühl auf dem Weg verloren gegangen zu sein. Doch darf man die Augen jetzt nicht verschließen! FINDER kombiniert rhythmische Vielfalt mit glasklaren Melodiebögen und entwickelt einen wuchtigen, wie vielseitigen Sound Seine Musik kommt immer von Herzen und trägt eine gewisse Offenheit und Neugier mit sich, die es braucht, um in der heutigen Zeit eine zwischenmenschliche Verbindung zu schaffen. Zum Schluss bleiben nur noch die Gedanken. Dort ist man frei und keiner kann sie einem nehmen. Doch was tut, man wenn alles andere zerstört ist? An so vielen Orten auf der Welt herrscht Traurigkeit und Verzweiflung und viel zu häufig kommen diese Gefühle auch in unserem Leben an. Gerade jetzt wird es immer wichtiger seine helfende Hand auszustrecken.„Ich nehm dich mit zu mir“ ist die neue Single von FINDER feat. TÜSN, die genau das tun! Ein Dialog zweier Stimmen, die so wunderbar miteinander harmonieren und bei jedem Hören noch weiter zueinander finden. Der Song steigert sich von Sekunde zu Sekunde bis der treibende Bass und die atmosphärischen Gitarren vollends miteinander verschmolzen sind. FINDER x TÜSN = Hand in Hand

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.findermusik.com

www.facebook.com/findermusic