Filip

 

 

Für immer Wochenende! Wer kennt den Wunsch nicht? Mit ihrer vierten Single „Sonntag“ lädt filip die Zuhörer in die Utopie eines nie enden wollenden Sonntags ein. Nach der dritten Single „Wer du bist“ mit der sie es in die Spotify Playlist „POPLAND“ geschafft haben, geht die musikalische Reise mit „Sonntag“ weiter bis im Juli dann ihre EP „Unterwegs“ erscheinen wird. Die Band präsentiert ihren neu definierten Sound noch einmal von seiner ruhigsten Seite: Synthetischer, detailverliebter, nahbarer Deutschpop, wie man ihn so oft vermisst.Der Song wurde gemixt von René Jesser (u.a. CRO) und gemastert von Ludwig Maier (u.a. Vanessa Mai, Tim Bendzko).Für die Vermarktung arbeitet die Band mit der Promotion-Agentur "Superlifepromo" (Jo Halbig/ Killerpilze) zusammen. Ihre erfolgreiche Debüt-EP „Bild“ (VÖ: April 2021) überzeugte mit über 100.000 Streams bei Spotify, zahlreichen Radio-Plays und Erwähnungen in Medien wie „Süddeutsche Zeitung“, „Curt Magazin“ und „Freisinger Tagblatt“. Den krönenden Abschluss markierte ihr Fernseh-Auftritt bei der BR Abendschau. Die Münchner Jungs sind die große Bühne auch live gewohnt. So starteten sie mit ihrem ersten Auftritt bei einem Volleyball Bundesliga-Spiel vor 1.500 Zuschauern, worauf eine Einladung folgte, bei den Volleyball PlayOffs im Münchner Audi-Dome vor 7.000 Leuten zu spielen. Kurz danach ging filip als Jury- und Publikumssieger aus der Vorrunde des Sprungbrett Wettbewerbs (Musikförderprogramm der Stadt München) hervor. Die Besetzung besteht aus dem Frontsänger und Gitarristen Philipp Riederer, dem Bassisten René Rüddenklau, dem Schlagzeuger Fabian Merbeler und dem Multitalent Daniel Sander (Gitarre, Piano, Gesang). Die neuen Songs sind auf einem Bandtrip in Kroatien entstanden und wie bereits bei ihrer ersten EP haben die Jungs auch beim Recording der neuen Songs den Fokus auf Eigenproduktion gelegt. In Zusammenarbeit mit dem Produzenten Robert Stephenson, dem Mixing Engineer René Jesser (Mixing: u.a. John Garner, Lienne, Elena Rud) und dem Master Engineer Ludwig Maier (u.a. Tim Bendzko, Vanessa Mai, ela.) gehen die Jungsmit ihrer zweiten EP mit einer klaren Ansage an den Start: Wir sind gekommen, um gehört zu werden!

 

 

 

Links:

 

www.filipmusik.de

www.facebook.com/filipmusik

www.instagram.com/filip_musik