FASO

Gehört? Gesehen? – Hat man ihn einmal entdeckt, ist er kaum noch aus dem Kopf zu kriegen: FASO. Nicht nur der Name, auch seine Persönlichkeit – italienische Leidenschaft und die Direktheit eines Ruhrpottlers. Mit Wurzeln im temperamentvollen Sizilien wächst der junge FASO in einer Kleinstadt in NRW auf. Wie wir alle muss er sich schon früh mit existenziellen Identitätsfragen auseinandersetzen: Herkunft, Aussehen, Sexualität. FASO entscheidet mit Musik zu reagieren und spricht sich aus für ein Leben frei von Kategorien oder gesellschaftlichen Tabus. Er singt von Freiheit, von Gefühlen, vom Fühlen, vom Recht zu lieben in allen Formen. Seine erste Single „So Einfach“ steht für Vielfalt und Multi-Kulti. Gegen Diskriminierung jeglicher Art singt FASO für mehr Liebe und Zusammenhalt. Veröffentlicht durch das Musiklabel des Produzenten Peter Plate (Rosenstolz, Sarah Connor, etc.) hat die deutsche Musiklandschaft mit FASO einen eigenwilligen Charakter hinzugewonnen.

 

Links:

 

www.fasomusik.de

www.facebook.com/fasomusik