Jazzy Gudd aka Eule

Jazzy Gudd ist schon lange bekannt als Songwriterin, Moderatorin und Schauspielerin. Wirklich kennenlernen wird man sie nun mit ihrem neuen, am 3. September erscheinenden Album „Alles was ich bin“. Das nämlich ist ein entwaffnend ehrlicher Streifzug durch das Leben der Berliner Musikerin geworden und klingt genauso wie Jazzy Gudd nun mal ist: echt, ein bisschen non-konform, facettenreich, faszinierend, und nie um eine Antwort verlegen. „Ich hab bei dem Album einfach zu 100% das gemacht, was ich fühle“, beschreibt Jazzy selbst. „Ganz ohne Rücksicht darauf, was wohl am Besten funktioniert oder zu mir passen könnte. Manchmal bin ich emotional und zerbrechlich - und manchmal eben radikal und voll auf die Zwölf. Das alles macht mich aus.“ Unter anderem bekannt aus „The Voice of Germany“, veröffentlichte die Berlinerin 2018 als EULE aus der RTL-ZWEI-Serie „Berlin – Tag & Nacht“ ihr Debütalbum „Musik an, Welt aus” und stieg damit prompt auf Platz 5 der deutschen Charts ein. Zwei Kapitel, die der Vergangenheit angehören. Mit „Alles was ich bin“ erscheint am 3. September ihr erstes Album unter ihrem bürgerlichen Namen Jazzy Gudd.

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/jazzygudd

www.jazzy-gudd.de