Einsneunzig

„Ist das zu plump oder gewagt? Ist das noch Kunst oder bin ich einfach nur am Arsch?“ Einsneunzig, die marburger Band reißt mit 190 km/h vielleicht nicht die Schallmauer ein, aber schafft mit ihrem melancholisch, feiernden Sound einen Spagat zwischen Indie-Pop und Alternative Rock. Doch am liebsten ist es der Band, sich in kein Genre quetschen zu müssen. Mit viel Tanz und klischeehaften Pressetexten spielen sie sich durch das Land und von Bühne zu Bühne. Im Handgepäck immer positive Energie. Damit sind sie bereits zusammen mit OK Kid, Mono und Nikitaman, Hi! Spencer und Kate Ryan aufgetreten. Auch in Zukunft will die Band ihr Publikum von der ersten Sekunde an mitreißen. Ihre eigene Weiterentwicklung, die Selbstfindung hin zu einem ganz eigenem Sound halten sie nun auf ihrem ersten Studioalbum fest, das noch in diesem Jahr erscheinen wird. Einsneunzig ist eine Band die auch in Zukunft auf sich aufmerksam machen wird. Es lohnt sich also, die Jungs im Blick zu behalten.

 

 

 

 

Links:

 

www.einsneunzig.com

www.facebook.com/einsneunzigmusik