Dreimalumalpha

Dreimalumalpha - Im Gemälde vor uns, das ein Spiegel unseres Inneren ist, ist unser Wirken auf die Flächen, ein Kämpfen mit uns selbst. Dort, wo wir hinreichen auf die Leinwand, stoßen wir zugleich auf uns zurück. Wenn wir uns zu oft im Kreis gedreht haben, müssen wir uns wohl geschlagen geben. Wer gar nichts weiß und gar nichts glaubt, muss irren und wirren, bis er alles beraubt und verstaubt. Letztendlich bleibt ein Bild. Dreimalumalpha präsentieren das Video zu „Fagott“, der nächsten Singleauskopplung aus ihrem vielbesprochenen Debütalbum „Jugend ans Geld verloren“ (2020). Im Dezember kürte sie nicht nur FM4 zum Soundpark Act des Monats, auch u.a. Musikexpress, laut.de, The Gap oder Kieler Nachrichten nahmen die Platte interessiert auf. Dreimalumalpha stellen neue poetische Wege in Aussicht, erzählen von ewigen Leiden und Wünschen, die wir schon längst vergessen haben und die doch tief in uns wühlen und drängen. Mit seinem Debütalbum „Jugend ans Geld verloren“ schürt das Trio aus Innsbruck menschliche Hoffnungen und deren reißerischen Kräfte.

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/dreimalumalpha