Daniel Schubert

 

„Elektronisch, weich und trotz alledem aufregend fesselnd“ so fühlen sich die Songs des jungen Thüringers, Daniel Schubert an. Irgendwo zwischen „im Gras träumend“ und im „offenen Cabrio durch die City fahrend“ sind passenden die Gelegenheiten, um die Musik des Mittzwanzigers zu genießen. Ehrliche, emotionale und glasklare Botschaften gepaart mit modernen Sounds sind die Kerninhalten der eigens komponierten Musikstücke. Tief im Thüringer Wald, mitten im Grünen entstehen die Texte und Kompositionen des Singer-Songwriters, welche schlussendlich in Eigenregie vertont werden. Daniel Schubert wurde 1990 in Thüringen geboren und ist seit über zehn Jahren passionierter Musiker. Seine musikalischen Fähigkeiten konnte er bereits in verschiedenen musikalischen Formationen zeigen und erweitern. Seine musikalischen Wurzeln und Inspiration findet Daniel bei Künstlern wie Johannes Strate, Johannes Oerding, Benne, Amanda oder Mark Forster. Er ist Gitarrist, Bassist und Sänger und hatte unter anderen Unterricht bei: Julius Trautvetter,Lukas Stodollik, Mattthias Eichhorn. Er absolvierte zusätzlich hilfreiche Workshops bei Alex Grube, dem Micronaut, Chris von Rautenkranz und Edward MacLean. Seit drei Jahren produziert Daniel seine eigenen Songs im hauseigenen Homestudio und ist in der Lage professionelle Tonaufnahmen zu schaffen. Ein kurzer Ausflug nach Hamburg ein wegweisendes Praktikum bei Philipp Schwär verschaffen ihm professionelles Wissen, im Bereich des Recording. Seit 2017 ist er Inhaber der „Per du – Soundproduktion“ und bietet verschiedene musikpädagogische Angebote an.

 

 

Links:

 

www.facebook.com/daniel.schubert.sounds

https://daniel-schubert-sounds.jimdosite.com