DaS Neuwerk

Alles begann im Jahr 2016, als sich nach 15 Jahren die Band Under Burning Skin des Sängers, Gitarristen und Pianisten Daniel Schwuchow auflöste. Mit dem musikalischen Material, das er über die Jahre hinweg gesammelt hatte, ging es auf direktem Weg ins Studio und er gründete das Solo-Projekt DaS Neuwerk. Im Jahr darauf erschien sein erstes Album „Hier & Jetzt“. Auf der Suche nach Bandmitgliedern, die mit der gleichen Leidenschaft die Musik auf die Bühne bringen wie er selbst, fand er mit Fabian an der Gitarre, Benjamin am Bass und Hannes am Schlagzeug die perfekte Formation. Zwischen 2017 und 2019 spielten die vier Musiker über 100 Konzerte. Auf der Bühne harmonierten sie so gut miteinander, dass schnell feststand, auch in Zukunft gemeinsam weiter zu machen. Gesagt, getan wandelten sie DaS Neuwerk von einem Solo-Projekt in eine Band um und starteten im letzten Jahr mit den Aufnahmen ihres ersten gemeinsamen Albums „Teil eines Ganzen“. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger „Hier & Jetzt“ setzt das kommende Release auf weitaus rockigere Töne. Genauer: Deutschsprachiger Pop-Rock, der ganz große Gefühle vermittelt und bei dem man nicht umhin kommt, an Bands wie Juli, Revolverheld oder Thirty Seconds To Mars zu denken. Von hymnenartigen Stadionsingles über leichte Sommersongs bis hin zu ausdrucksstarken Rocknummern und einfühlsamen Balladen deckt die vielseitige Band nicht nur musikalisch, sondern auch mit ihren offenen und sympathischen Texten die ganze Bandbreite des emotionalen Spektrums ab. Einen ersten Vorgeschmack auf das kommende Album gibt die gleichnamige Single „Teil eines Ganzen“, die am 31. Juli 2020 erscheint und lässt tief in die rockige Seite des Albums blicken.

 

Links:

 

www.facebook.com/dasneuwerk

www.dasneuwerk.de