Calbora

„Only the gentle are ever really strong“ – James Dean ist wohl eine der Kultfiguren schlechthin. Kaum jemand sonst wurde über die Zeit hinweg so stark stilisiert und idealisiert wie er. Alleine deshalb passt er perfekt in das Bild, dass der neue Song von CALBORA zeichnet: Eine Hommage an vermutlich stark idealisierte Orte, Personen und Zeiten. Der Sound bleibt organisch echt und strahlt damit eine Coolheit aus, die selbst James Dean beeindruckt hätte. Eine Akustik-Popballade so wie sie sein soll: Zart aber dafür um so kraftvoller. Calbora? Könnte die Kneipe sein, in der sich die vier Jungs ihre Nächte vertreiben. Könnten die Zigaretten sein, die sie dabei rauchen. Könnte der Name einer Sommerliebe sein. Calbora könnte alles sein, mit was sich Noah, Raphael, Lukas und Lazzaro identifizieren und alles darüber hinaus. Ein fiktives Wort bringt auf den Punkt, was die vier mit ihrem Projekt vorhaben: alles Schöne und alles darüber hinaus. Die Band? Vom Land. Wie viele der erfolgreichen Bands, die die Musiklandschaft gerade aus der „das geht auch mit richtiger Musik“-Ecke sagenhaft beeinflussen. Kennt sich seit klein auf und ist deshalb perfekt aufeinander abgestimmt. Besteht aus vier sehr individuellen und diversen Charakteren, aber alle mit der gleichen Vision und Leidenschaft: Musik. Die Musik? Indie-Rock, unpoliert und dreckig. Die Melodien zwingen zum Mitsingen, die Songs zum Tanzen. Die Harmonien für jeden zugänglich und doch so fein ausgearbeitet, um jede noch so komplexe Emotion zu reflektieren und dem Hörer direkt in den Bauch zu transportieren. Die Grooves ziehen den Hörer in die Musik und treiben ihn in den Bann ihrer Texte. Die Texte? Balancieren mit Leichtigkeit zwischen Melancholie, Euphorie und der Ironie zwischen den beiden. Direkt und mit der hinreißenden Gabe, die Erlebnisse und Erfahrungen ihrer Generation mit neuen Worten in Geschichten zu fassen, in die jeder selbst als Protagonist eintauchen, die Storys durchleben und am Ende mit einem Lächeln entsteigen kann und umgehend in die nächste Geschichte eintauchen möchte.

 

Links:

 

www.instagram.com/calboraband

www.facebook.com/calboraband