Brenda Blitz

Ihre musikalische Heimat findet Brenda Blitz im New Wave. Ihre ersten Songs geben sich beeinflusst von Joy Division und den Talking Heads gleichermaßen. Auf dem Melt Festival vor drei Jahren (2019) entschließt sie sich: Sie muss jetzt wirklich dringend auf die Bühne – und geht erstmal bei Ralv Milberg in Stuttgart ins Studio, der produziert schließlich gerade mit Die Nerven, Levin Goes Lightly und Karies den Post Punk Sound der Stunde. Zwar ist Blitz’ Musik definitiv poppiger, aber der Gestus und die Haltung ist klar: PUNK. Kurzerhand bringt sie sich das Produzieren selbst bei und veröffentlicht 2020 ihre erste selbstproduzierte EP. Gemeinsam mit ihren Choreografinnen Chiara Battaglia und Denise Ferlito erarbeitet Blitz Choreografien, die Liveshows und Musikvideos prägen. Denn Blitz wäre nicht Blitz, wenn das Kunstwerk nach der Musik aufhören würde. Brenda Blitz-Shows sind eine Einladung zum Erleben, ein Happening – der Versuch, die Grenzen zwischen Bühne und Publikum verschwinden zu lassen. „PAIN EP“ ist die dritte EP von Brenda Blitz und wird am 15.September 2023 erscheinen. Ein neues Kapitel hat längst begonnen und Brenda zeigt sich im 3.0 Format mit clubbigen Bässen, schmerzhaften Texten und zeigt und zeigt uns zusätzlich zu ihrer Knallbonbon-Persönlichkeit, nun auch mehr von sich, als bisher zu sehen war. Das Ende einer schmerzhaften Zeit und der Beginn, endlich wieder zu sich zu kommen.

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/BrendaBlitz

www.instagram.com/brenda.blitz

www.brendablitz.de