Wanda

Am 16. Februar 2024 erscheint die neue Wanda-Single »Therapie«. Ein Song, der tiefste Trauer mit Nonchalance und erstaunlicher Leichtigkeit verbindet und darüber in die Unendlichkeit wächst – so groß und erhaben wie das Leben selbst. Es mag einem wie eine Fehlfunktion vorkommen, ist aber nicht von der Hand zu weisen: Krisen und Schicksalsschläge machen uns überhaupt erst bewusst, was wirklich zählt im Leben. Was gestern noch zentral war, ist plötzlich unwichtig, selbst Sex: »Und ich brauch den Sex nicht mehr, ich will so viel mehr von dir«, singt Marco Michael Wanda in der neuen Wanda-Single »Therapie«. Wer sich halbwegs in der jüngeren Wanda-Geschichte auskennt, wird darin mühelos einen Bezug auf die schwierigste Zeit in der Biografie der österreichischen Band erkennen. In den Sessions, zu denen sich die Musiker im Frühjahr 2023 trafen, um sich gegenseitig aufzurichten, entwickelte sich nach einer Weile ein für Marco neuer Songwriting-Ansatz: »Normalerweise überfällt mich die Inspiration regelrecht, wenn ich Songs schreibe«, sagt er. »Das ist häufig ein gedankenloser Prozess, bei dem ich einfach meiner Eingebung folge. Das war diesmal aber bei einer ganzen Reihe von Songs anders.« Das gilt auch für die neue Single »Therapie«, die mit einem sanft rollenden Bass beginnt und im weiteren Verlauf Wanda-typische Nonchalance mit tiefgründiger Traurigkeit und erstaunlicher Leichtigkeit verbindet. So groß und erhaben wie das Leben selbst, aber auch wahnsinnig traurig und tragisch. Dennoch: Es ist beinahe lustig. Der Booty Call findet in dieser eher körperlichen Beziehung keine Erfüllung mehr, er ist erschöpft, müde, traurig: »Ich will so viel mehr von dir, dass du da bist, wenn es schmerzt, dass mein Papa gerade stirbt, und du nimmst dir deine Zeit, das ist wichtig wie noch nie, das ist ganz genau der Scheiß, den man lernt in Therapie«, singt Marco Wanda. Es trifft einen direkt ins Herz – und gleichzeitig hat man ein Grinsen auf den Lippen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/wandamusik

www.wandamusik.com