Schramm


Nach seiner starken 2022er Debüt-EP "I made this for myself (I didn't make it for you)" veröffentlicht der gebürtige Wuppertaler SCHRAMM am 1.12. seine neue Single "Vertraut". Der neue Song liegt irgendwo zwischen NNDW, Darkwave und Post-Punk und erscheint passend zur Supporttour mit Christin Nichols und Boticelly Baby. „Vertraut“ ist eine düstere Darkwave / Post-rock Hymne an die kurzweilige Verliebtheit im Strobolicht. Der energetisch-treibende Sound emotionalisiert unmittelbar zu Beginn mit eindringlichen Gesangslinien, hallenden Gitarren, breiten Synth Flächen und dramatischen Chören. Unerwartete Details im weiteren Verlauf des Songs überraschen, und betten sich doch nahtlos in die eingängige Songstruktur ein. Vertraut ist die erste Singleauskopplung von SCHRAMMs zweiter EP „How to fail at love“. SCHRAMM erklärt: Ich bin nicht unbedingt ein großer Partygänger – bin in meinem Leben aber schon oft auf irgendwelchen eher anstrengenden, lauten Parties geblieben, nur weil die eine Person auch noch Dort war.  Um dieses Gefühl geht es in Vertraut. „Doch ich bleib solang du bleibst. Ich bin verliebt und habe Zeit“ Einen Abend komplett geflasht von einer Person zu sein, am liebsten eigentlich irgendwo zu zweit sitzen und die ganze Nacht reden wollen, aber sich dann für die Person doch nochmal mit zur nächsten Party ziehen lassen. „Falls du heut Nacht noch einmal leben willst, Dann komm jetzt mit Ich frag mich ob ich heut noch leben will Vielleicht für dich“

 

Links:

 

www.instagram.com/schrammmmmmmmm