Julia Kautz

Bin ich verrückt oder die andern?“ Eine Zeile, die Julia Kautz schon monatelang bevor der Song entstanden ist, in ihren Songnotizen mit sich herumgetragen hat. „Ganz einfach, weil ich mir diese Frage fast täglich stelle,“ lacht die Sängerin und Songwriterin aus München. „Und zwar in ganz kleinen Alltagssituationen wie im Straßenverkehr, aber auch im ganz Großen, wie dem aktuellen Weltgeschehen. Eigentlich jedes Mal, wenn ich die Nachrichten einschalte.“ Aber sie fragt sich in dem Song auch: „Was ist schon normal? Und was bedeutet eigentlich verrückt?“ Das muss wohl jeder für sich selbst definieren. Jegliches Lebenskonzept kann für den einen normal und für den anderen verrückt sein. Nach den Songs „Bengalos“ (mit der Berliner Indie-Band Kicker Dibs), „Utopia“ und „Kaputt“ ist „Bin ich verrückt oder die andern?“ bereits die vierte Single-Auskopplung aus ihrem ersten Album, das 2024 erscheinen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/julia.kautz

www.juliakautz.de