Hilla

HILLA startet mit ihrer modernen Pop-Ballade „Alles erlaubt“ (VÖ: 02.02.2024) ins neue Jahr 2024. Der Song schafft eine Verbindung zwischen treibendem Synth-Bass und fast filmmusik-artigem Klangteppich aus Klavier und Streichern. Zusammen mit den uplifting Lyrics über Selbstakzeptanz und Hochsensibilität geht der Song direkt unter die Haut. Internationaler Pop-Sound mit elektronischen und trappy Elementen trifft auf direkte, deutsche Texte mit Message – das ist HILLA. Mit Songs über Feminismus, Body Positivity und Selbstliebe will die Nürnbergerin auf bestimmte Themen und Probleme in der Gesellschaft aufmerksam machen, und Menschen ermutigen und empowern. Dabei erzählt sie Geschichten aus ihrem eigenen Leben und zeigt offen ihre Ecken und Kanten. HILLA studierte Lehramt für Musik und Englisch, entschied sich aber nach dem 1. Staatsexamen dazu, ihre Lehrerlaufbahn an den Nagel zu hängen, um ausschließlich Musik zu machen. Nachdem sie zunächst nur als Songwriterin für namenhafte KünstlerInnen aus dem Pop- und Schlagerbereich arbeitete (Julian Le Play, Lisa Pac, Ambre Vallet, Megaherz, Olaf der Flipper, Anna-Carina Woitschack, Ireen Sheer u.v.m.), begann sie 2018 auch selbst englischsprachige EDM Features und Covers zu veröffentlichen (mittlerweile unter dem Namen HILLArious; mit über 35 Mio Streams auf Spotify) und gründete schließlich 2019 ihr deutschsprachiges Künstlerprojekt HILLA. Mit ihren Singles konnte sie bereits einige Erfolge verbuchen, wie die Aufnahme in große Editorial Playlists von Spotify, Amazon und Apple und die Aufnahme in die Abendrotation von Bayern 3 zeigt. Mit Auftritten auf dem Nürnberg Pop Festival, dem Garlicland als Vorband für Frida Gold und auf den CSDs in Köln, Hamburg und Frankfurt konnte sie sich eine erste Fanbase ersingen. Ende 2022 feierte HILLA außerdem die Veröffentlichung ihres Debütalbums „Seeleninventur“, auf dem unter anderem ihr feministischer Song "Zwischen meinen Beinen" ist. Dieser war erst kürzlich nominiert für den Rio Reiser Songpreis 2023.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/HILLAmusic