Desiree Klaeukens

Nur weil etwas irgendwo reinpasst, ist es noch lange nicht drin...Das gilt auch für Schubladen. Junge Songwriterinnen, die deutsch texten und sich auf der Akustik-Gitarre begleiten, gibt es heute wie Sand am Meer. Desiree Klaeukens macht den Unterschied durch Charisma und schlichte Qualität ihrer Lieder. Erprobt im Vorprogramm von Genregrößen wie Gisbert zu Knyphausen, Niels Frevert oder Tom Liwa, bestechen die Songs der gelernten Kfz-Mechanikerin durch eine präzise Sprache, die Befindlichkeiten ihrer Generation unaufgeregt und punktgenau formuliert. Begleitet wird Sie von Florian Glässing der mit dem Material, was es bisher von ihm zu hören gibt, einen Startplatz in der ersten Liga deutscher Songwriter hält. So schrieb Intro über seinen zusammen mit Tom Liwa produzierten Longplayer Lopnor: "Dies ist ein sensationelles Album. Punkt." Florians Songs handeln von Zweifel, Trauer, Unvereinbarkeit. Dennoch lebt in ihnen ein unbedingt affirmativer und freudvoller Geist, der das Allgemeine im Persönlichen verortet, das Aktuelle in der Tradition, das Offene in formaler Strenge. Und "Wenn die Nacht den Tag verdeckt" dann wünscht man sich mit wachen Augen zu träumen...

 

 

Links:

 

www.klaeukens.de

www.facebook.com/pages/Desiree-Klaeukens/360490444965