Bekkaa

Mit dem Song „Ich tu dir weh, du fährst mich heim“ erzählt Bekkaa in ihrer bildlichen Sprache eine sehr persönliche Geschichte. Es geht dabei um das Ende einer Beziehung, um Verletzlichkeit und um das Nichtloslassenkönnen. Untermalt mit einem atmosphärischen Sound und urbanen Drums kommt die warme Stimme der Künstlerin dabei auf eine einzigartige Weise zur Geltung. Eines ihrer typischen Poesie-Videos auf Social Media, das die Geschichte szenisch aufgegriffen hat, erzielte insgesamt über 2 Millionen Aufrufe. Die 20jährige Künstlerin „Bekkaa“ zeichnet sich durch tiefsinnige Texte und einen frischen und urbanen Sound aus. Neben ihrer Künstlerkarriere ist sie auch im Bereich Social Media sehr aktiv und erfolgreich. Mit ihrer Poesie mit Tiefgang hat Bekkaa in den letzten Monaten eine große und stetig wachsende Followerschaft bei Instagram und TikTok aufgebaut. Mit ihrer warmen Stimme gewährt Bekkaa in ihren Videoclips tiefe Einblicke in ihre Gefühls- und Gedankenwelt. Dabei geht es um Themen wie das Erwachsenwerden, um Träume und um die Angst vor dem Versagen. Ihre Gefühle und Gedanken teilt die Künstlerin in lyrischen Texten, verpackt in kurze Videos. Und dabei hören ihr Millionen Nutzer zu. Mit ihrer Kunst, Gefühle zu zeigen und ihrer authentischen Art hat Bekkaa einen Nerv getroffen. Auf den Social Media Kanälen der Künstlerin ist mittlerweile ein Safe Space, ein sicherer Ort entstanden. Fernab von der ansonsten häufig geschönten Social-Media-Welt, bei der es oftmals nur um Oberflächliches, um materielle Dinge und Schönheitsideale geht, hat Bekkaa einen Ort geschaffen, an dem sich insbesondere jüngere Leute verstanden fühlen und an dem man unbeschwert und frei über Gefühle, Gedanken und Unsicherheiten reden kann. In weniger als einem halben Jahr hat sich Bekkaa bei Instagram und bei Tiktok eine große Community aufgebaut. Einige ihrer letzten Videos haben über eine Million Views erreicht.

 

 

 

Links:

 

www.instagram.com/gehmalzumbekka